Lu Jong

Tibetisches Heilyoga nach Tulku Lobsang

 

Lu Jong ist für mich wie ein Medizinschrank, gefüllt mit den passenden Körperübungen.

 

Die regelmäßigen Lu Jong Kurse  befinden sich gerade in der Sommerpause!

Je nach Wetter, Zeit & Lust wird aber Lu Jong im Freien angeboten.
Infos werden per Mail verschickt.

Fragen? Anmelden?
0170 7325552 oder info@yoga-issing.de

 

Was ist Lu Jong?

Lu Jong ist eine ganzheitliche Bewegungslehre aus Tibet.
Mit dem Ziel, die Gesundheit des Körpers auf allen Ebenen zu erhalten bzw.
zu verbessern: körperlich, geistig/emotional und energetisch.

Lu Jong arbeitet sanft mit der Wirbelsäule und unseren inneren Kanälen – dehnen, beugen, drehen, strecken, wringen => vgl. mit einer Massage für die Wirbelsäule und die inneren Kanäle. Dadurch:

  • können sich Blockaden lösen
  • ein emotionales Gleichgewicht wird hergestellt
  • der Geist wird klarer und ruhiger
  • negative Emotionen können leichter losgelassen werden und
    positive Emotionen treten in den Vordergrund

Die 23 Übungen des Lu Jong 1 hat Tulku Lobsang in 4 Gruppen unterteilt:

1.) Bewegungen für die 5 Elemente (Raum, Erde, Wind, Feuer, Wasser)
2.) Bewegungen für die Beweglichkeit der Körperteile (Kopf, Gelenke, Wirbelsäule)
3.) Bewegungen für die Vitalorgane (Niere, Herz, Lunge, Milz, Leber)
4.) Bewegungen für die Befindlichkeiten (Verdauung, Rheuma, Tumore, Wasseransammlungen, Erkältungen, Sinneswahrnehmungen, Depression, Schlaflosigkeit, Schläfrigkeit).

Da jede Übung modifiziert werden kann bzw. auf dem Stuhl ausgeführt werden kann,
sind die Bewegungen für jede Person geeignet, egal ob dick oder dünn, sportlich oder unsportlich, jung oder alt.

Lu Jong ist vor über 8000 Jahren in Tibet entstanden.

Die Lu Jong Bewegungen sind sanfte, kontinuierlich fließende Bewegungen,
vgl. mit Meditation in Bewegung.

Lu Jong ist eine Kombination aus Position und Bewegung, unterstützt und begleitet vom Atem. Wir atmen ein, wenn wir Stabilität im Körper brauchen und wir halten den Atem während des intensivsten Teils der Bewegung (Körper braucht den meisten Schutz, die größte Unterstützung), wir atmen aus um flexibel zu sein.

Tulku Lobsang (Arzt der tibetischen Medizin, buddhistischer Mönch und sehr hoher Gelehrter) ist 1976 im Himalaya geboren. Im Jahr 2000 hat er die Lu Jong Bewegungen in den Westen gebracht.
Für Lu Jong 1 hat er 23 traditionelle Übungen ausgewählt, hat sein medizinisches Wissen mit einfließen lassen und hat die Bewegungen dem westlichen Körper angepasst, so dass sie für uns den größtmöglichen Nutzen haben.

Die tibetische Medizin geht davon aus, dass Krankheiten die Folge eines Ungleichgewichts der Elemente und der Lebenssäfte sind. Die grundlegende Ursache von Krankheiten sind negative Emotionen.
Durch die Kombination aus Position, Bewegung und Atmung,  kann Lu Jong die Körperkanäle öffnen und fehlgeleitete Energien in die richtigen Bahnen lenken. Die Lu Jong Übungen können dazu beitragen, die physische, psychische und energetische Ebene ins Gleichgewicht zu bringen. Wenn sich positive Emotionen leichter ausbreiten, können sich die Selbstheilungskräfte des Körpers besser entfalten.

Auf physischer Ebene führt dies dazu, dass die Übungen Heilungsprozesse positiv unterstützen. Praktizieren wir die Übungen regelmäßig, so werden wir gesünder, gelenkiger, kräftiger und bekommen eine bessere Kondition.

Auf psychischer Ebene helfen die Übungen dabei, negative Emotionen wie Wut, Hass oder Gier zu überwinden, ein emotionales Gleichgewicht zu erreichen und unsere Energie zu steigern. Wir können mit den Lu Jong Übungen den Geist so beeinflussen, dass er frei und mitfühlend wird. Dadurch werden unser Wohlbefinden, unsere Körperwahrnehmung und unsere innere Sensibilität, sowie die Konzentrationsfähigkeit und Vitalität gestärkt.

Auf energetischer Ebene können sich durch Lu Jong Blockaden der feinstofflichen Körperkanäle lösen. Dadurch wird der richtige Fluss der Energien wieder hergestellt. Die Wiederherstellung des Energieflusses hat Auswirkungen auf die Gesundheit von Körper und Geist.

 

„Mögen die Übungen des Lu Jong
das Leiden der Menschen verringern.“

– Tulku Lobsang –

 

Weitere Lu Jong Lehrer (weltweit) finden Sie unter www.lujong.org/findTeacher/